„Last uns den Müll eine Abfuhr erteilen,“ sprach einst Heinz Erhardt.

 

24 Rotter, davon 4 Kinder, nahmen sich das am 20.03.2021 zum Motto.

 

Bewaffnet mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifern wurde der Rott gereinigt, natürlich unter Einhaltung der Abstands– und Hygieneregeln. 

 

Nach Ablauf von zwei Stunden waren 22,5 Müllsäcke der ESW, mit achtlos in der Gegend verteiltem Müll, gefüllt. 

Besonders volle und schwere Säcke wurden, mit Hilfe einer Schubkarre, zur Sammelstelle am Rotter Platz transportiert.  

 

Der Rotter Bürgerverein 1902 e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern, die dazu beigetragen haben, den Rott wieder in ein glänzendes Viertel zu verwandeln.

 

Ein besonderer Dank gilt den ESW. Die, wie in den vergangenen Jahren, die Reinigungsarbeiten in dieser Art erst ermöglichten. 

 

Wir freuen uns auf das kommende Jahr.

 

Foto: Lothar Bergelt